Jetzt anfragen!

EBT Erler Bohrtechnik Österreich

Das Hauptmerkmal von Horizontalbohrungen besteht darin, dass man beim Spülbohren jederzeit die Richtung ändern und somit auch in Kurven gebohrt werden kann. Dies ermöglicht es uns, mit unseren Bohrmaschinen um Hindernisse herum zu bohren. Die grabenlose Rohrverlegung erfordert nur den Aushub einer minimalen Startgrube.

 

Unsere Maschinen

Vermeer Bohranlage D60x90

Rückzug 270KN,

Drehmoment:125KNM


Ditch Witch 3020AT (All Terrain) Felsbohranlage

Rückzug: 130KN

Drehmoment: 50KNM


Unsere Bohrköpfe

Aufweitköpfe

Nach einer Pilotbohrung und dem Beginn der eigentlichen Horizontalbohrung kommt es zur Aufweitung des Bohrloches unter Zuhilfenahme von Aufweitköpfen. Danach erfolgt der Einzug des Produktrohrs oder der jeweiligen Kabelstränge und Leitungen.


Steuerbare Bohrköpfe

Unsere steuerbaren Bohrköpfe ermöglichen es, die Richtung der Horizontalbohrung jederzeit zu verändern, sollten wir auf bröckelige Sedimente oder unüberwindbare Hindernisse (Brocken, bestehende Leitungen, etc.) treffen.